5. Platz beim Betriebsmannschaften-Turnier

Oettingen, 13.07.2017 Den fünften Platz belegten die Oettinger-Kicker um Interimscoach Markus Engel beim traditionellen Betriebsmannschaften-Turnier auf dem Sportgelände des TSV Oettingen.

Wegen der kurzfristigen Turnierabsage von JELD-WEN Mittweida bekam es das Oettinger-Dreamteam mit der B-Jugend der JFG Riesrand Nord zu tun. Die Mannschaft stand in der Abwehr sicher und vorne sorgte Leon Dammer mit einem Doppelpack für einen souveränen, letztendlich ungefährdeten Auftaktsieg. Im zweiten Gruppenspiel wartete die JELD-WEN Oettingen. Berauscht vom ersten Sieg stürmten die Jungs munter drauf los und brachten die Türenmacher stark in Bedrängnis. Unser Neuzugang Eike „Immel“ Klinger musste sich aber geschlagen geben und die Pille aus dem Netz fischen. Mit Glück, Geschick und körperbetonter Spielweise retteten die Türenmacher das knappe 1:0 über die Zeit – das Halbfinale rückte wieder in weite Ferne…

Das nächste Spiel musste das Oettinger-Team gegen einen Turnierneuling bestreiten. Die Firma Lämmermeier war erstmals mit am Start. Nach einer schönen Vorarbeit von Leon vollstreckte Nico Dürrwanger eiskalt zur hochverdienten 1:0 Führung.
Ganz nach dem Motto 0 % Kompromisse – 100 % Einsatz kämpfte unser Team um den Sieg. Kraftfahrer Siggi Häckel ließ seine alte Klasse aufblitzen und sein geniales Zuspiel konnte Julian Held leider nicht verwerten.
Unser Keeper konnte den Ausgleich mehrmals verhindern, doch nun war auch er machtlos: 1:1. Dem Trainer standen am Schlusspfiff alle Haare zu Berge und er wirkte an der Außenlinie sichtlich gealtert…

Im torreichsten und letzten Turnierspiel haben die Jungs nochmals alle Kräfte mobilisiert und es ordentlich krachen lassen. Endstand: 5:3 für die „Blaue Welt“.


Somit belegte die Truppe bei diesem Turnier zum dritten Mal in Folge Platz 5. Die Truppe mit einem Durchschnittsalter von 31 Jahren hat sich bei den äußeren Umständen (kleiner Kader, verletzte Spieler, kaputtes Schuhwerk, Spielzeit von 18 (!) Minuten) gut geschlagen und allen Beteiligten hat es sichtlich Spaß gemacht! Im Namen von Bernd Schneck und Markus Engel allen Kickern ein DANKESCHÖN für’s Kicken!
Ebenso allen „Fans“ ein DANKESCHÖN für die Unterstützung – vielleicht sind wir nächstes Jahr ein paar Leute mehr – das Team mit Trainer würde sich darüber freuen!

AUCH INTERESSANT