Mitarbeiterförderung im 1. Quartal 2017

Oettingen

Aller guten Dinge sind drei: Getreu diesem Motto konnten Gesellschafterin Pia Kollmar und Geschäftsführer Michael Mayer drei tolle Projekte auszeichnen. Matthias Keßler (Versand) freute sich über einen symbolischen Scheck in Höhe von 1.000 Euro für die Sanierung des Sportheims des Lauber Sportvereins. Thomas Fischer (Fuhrpark) nahm 750 Euro für die Abteilung „KidsClub“ des Sportvereins FC Birkhausen entgegen und Karl Schmidt (Fuhrpark) ebenfalls 750 Euro für das Jugendzeltlager des Fischereivereins Wassertrüdingen.

Von links nach rechts: Thomas Fischer, Karl Schmidt, Pia Kollmar (Gesellschafterin), Matthias Keßler, Michael Meyer (Geschäftsführer)

Braunschweig

Runde Sache: 1.000 Euro überreichte Betriebsleiter Winrich von Bierbrauer an Jörn Schneider (Leiter Abfüllung) und den Kanu Wanderer Braunschweig e.V.

Mönchengladbach

Doppelte Freude: Kerstin Müller, Assistentin der Geschäftsführung, konnte Förderschecks an zwei Kollegen überreichen. Hans Deutmarg (Technischer Administrator) freute sich über 1.250 Euro, die der Werkstatt Impuls und Menschen mit psychischen Erkrankungen zugutekommen. Reiner Schmitz (Leiter Logistik) nahm 1.250 Euro für den Förderverein Hardter Kinderkarneval entgegen.

Von links nach rechts: Hans Deutmarg, Kerstin Müller (Assistentin der Geschäftsführung), Reiner Schmitz

Gotha

Ein Fall für zwei: Am Standort Gotha konnte Vertriebsleiter Jörg Fritze die Schecks dieses Mal an zwei Kolleginnen aus der Verwaltung überreichen. Franziska Rudloff (Export) nahm 1.250 Euro für den Dorfverein Ettenhausen Nesse e.V. entgegen, der – löblichster Weise – eine eigene Zapfanlage und Theke anschaffen möchte. Stefanie Schafferhans (EDV) gibt 1.250 Euro an den thepra Kindergarten e.V. Wichteldörfchen weiter, der in diesem Jahr eine Rollerbahn für Krippenkinder bauen will.

Von links nach rechts: Franziska Rudloff, Stefanie Schafferhans

AUCH INTERESSANT