Oettingen: „Volltreffer“ für Sportvereine und Kindergarten

Aller guten Dinge sind drei: Getreu diesem Motto wurden bei der Mitarbeiter-Förderung der OeTTINGER Brauerei am Stammsitz Oettingen jetzt einmal mehr drei Projekte unterstützt.

Bei der Übergabe der symbolischen Schecks gingen 1.000 Euro an Friedrich Schürer für den Sportverein Laub. Jeweils 750 Euro erhielten Markus Eichhorn für den Kindergarten Regenbogen in Röckingen, der mit dem Geld pädagogisches Lernspielzeug kaufen möchte, und Julian Held für ein Kinder-Fußballtor, das die Spielvereinigung Ederheim anschaffen möchte.

OeTTINGER wünscht allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern weiterhin viel Erfolg und bedankt sich für das ehrenamtliche Engagement!

Gesellschafterin Pia Kollmar, Friedrich Schürer, Markus Eichhorn, Julian Held und Geschäftsführer Michael Mayer (v.l.).

AUCH INTERESSANT