Weitere fünf Jahre Engagement beim Umweltpakt Bayern

Schon 20 Jahre besteht die Organisation Umweltpakt Bayern. Mitglieder im Umweltpakt Bayern bekennen sich freiwillig und über die gesetzlichen Anforderungen hinaus zu aktivem Umweltschutz, schonendem Umgang mit Ressourcen sowie zu nachhaltiger Produktion.

Am 23. Oktober 2015 wurde in einem festlichen Akt die Vereinbarung zwischen der Bayerischen Staatsregierung und der bayerischen Wirtschaft durch Vertragsunterzeichnung mit Vertretern der Wirtschaft und der Bayerischen Staatsministerin für Umwelt und Verbraucherschutz Ulrike Scharf fortgesetzt.

Bereits seit 10 Jahren sind wir Mitglied im Umweltpakt Bayern und haben jetzt die Urkunde für die weitere Teilnahme bis 2020 erhalten.

Aktiven Umweltschutz betreiben wir durch energieeffiziente Anlagen und Herstellungsmethoden, schonenden Umgang mit Ressourcen sowie Energieeinsparung und CO2-Reduktion durch Investitionen in moderne Anlagen wie z. B. im März 2016 mit der Errichtung eines Blockheizkraftwerkes.

Urkunde erhalten. Technischer Leiter Ludwig Metz: Die Oettinger Brauerei bekennt sich zu den Zielen des Umweltpakts Bayern.

AUCH INTERESSANT