Stipendienvergabe 2021 der Günther und Ingrid Kollmar Förderstiftung

Die Günther und Ingrid Kollmar Förderstiftung hat am vergangenen Freitag ihre diesjährigen Stipendiaten in unsere OeTTINGER Brauerei eingeladen. 15 junge Menschen, deren Be­gabung und Per­sönlichkeit besondere Leistungen in Studium und Beruf erwarten lassen, erhielten eine finanzielle Förderung in Höhe von insgesamt 30.000 Euro.

Die Familie Kollmar und der Stiftungsbeirat, dem auch die Bürgermeister der Städte Oettingen und Wassertrüdingen angehören, legen großen Wert darauf, die Stipendiatinnen und Stipendiaten jeden Vergabejahres persönlich kennenzulernen. „Denn“, so betonte Stiftungsvorstand Pia Kollmar, „Menschen zusammenzubringen, ist ebenfalls eine wesentliche Aufgabe der Kollmar Förderstiftung.“

Weitere Informationen findet ihr unter www.kollmar-foerderstiftung.de.

Von links: Kathrin Schön (Sparkasse Donauwörth), Stefan Ultsch (1. Bürgermeister Wassertrüdingen), Michael Hofmann (stellv. Vorsitzender des Beirats), Harald Bauer, Johanna Schäble, Silvan Beck, Leopold Wagner, Clara Goppel, Marcel Grimm, Daniel Wiedemann, Nadine Hauber, Luca Zwickel, Robin Kaußler, Pia Kollmar (Stiftungsvorstand), Mattias Rusch, Markus Eisenbarth (2. Bürgermeister Oettingen)

AUCH INTERESSANT

Neue Website der Forstquell-Brauerei lädt zum Genießen und Verweilen ein

Tradition trifft Innovation: Pünktlich zum Start der Biergartensaison erstrahlt der Internetauftritt der Forstquell Brauerei in Fürnheim, Stammhaus unserer OeTTINGER Brauerei,...

Ausgezeichnet: Stipendiatin der Kollmar Förderstiftung mit „Meisterpreis der Bayerischen Staatsregierung“ geehrt

OeHRE, wem OeHRE gebührt: Tina Meierhuber hat Anfang dieses Jahres die Prüfung zur „Geprüften Personalfachkauffrau“ mit Bravour bestanden. Zudem zählte...

Erste Frau startet Ausbildung zur Berufskraftfahrerin bei OeTTINGER

Das ist neu in der Geschichte unserer OeTTINGER Brauerei: Erstmals hat mit Jennifer Nitschke eine junge Frau die Ausbildung zur...